Nicht Barrierefreie Seite aufrufen


Erlebnispädagogisches Zentrum WAKITU

Programm "Feuer, Wasser, Erde, Luft"

Gültig im August und September 2019


Allgemeine Infos

Das Erlebnispädagogische Zentrum Wakitu (EPZ-Wakitu) ist eine Einrichtung des Bereiches „Kinder- und Jugendarbeit“ der Landeshauptstadt Hannover. Auf dem Gelände werden verschiedene Angebote sozialpädagogischer Bildungsarbeit mit erlebnispädagogischen Methoden ausgestaltet, bearbeitet und gebündelt. Da junge Menschen ein Recht auf Förderung ihrer Entwicklung, auf Teilhabe und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit haben, fördern wir junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung.
Die Grundprinzipien unserer Arbeit sind u. a. Handlungsorientierung, Beteiligung, Ganzheitlichkeit, Eigenverantwortung, Freiwilligkeit, Selbstbestimmung, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Bei uns können Erfahrungen gemacht werden, aus denen sich für den Alltag ein Zuwachs an Selbst-, Sozial- und Sachkompetenzen bilden.

Das Erlebnispädagogische Zentrum Wakitu ist Ort für

Wir arbeiten „inklusiv“

Grundsätzlich sind alle Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen in unseren Programmen herzlich willkommen. Bei manchen Angeboten/Aktionen stellt uns die Realität vor besondere Herausforderungen oder zeigt uns Grenzen auf. Wir haben mit der Kennzeichnung „inklusionsgeeignet“ auf einer dreistufigen Skala versucht – unserer Einschätzung nach – mögliche Herausforderungen und Grenzen abzubilden. Diese sind aber immer sehr individuell.
Deshalb ist uns sehr wichtig: Bevor ihr an irgendeiner Aktion nicht teilnehmt - obwohl sie euch interessiert, sucht den Kontakt zu uns, damit wir gemeinsam Herausforderungen und Grenzen besprechen können!

Ermäßigungen bei Teilnahmebeiträgen erhaltet ihr gegen Vorlage eines gültigen Hannover-Aktivpass.

Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

Die Teilnahme an unserem Programm und die Nutzung unseres Geländes findet grundsätzlich auf eigene Gefahr statt. D.h. im Falle eines Unfalls oder einer Verletzung greift die eigene Krankenversicherung.
Bei allen Veranstaltungen/Angeboten und Aktionen ohne Anmeldung übernehmen wir keine Betreuungsfunktion oder Aufsichtspflicht! Die Aufsichtspflicht obliegt beim Betreten durch die Besucher*innen unserer Einrichtung bzw. des Geländes, nach wie vor den Personensorgeberechtigten. Die Haftung der Landeshauptstadt Hannover ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.


Lister Lagerfeuer Session

Jeden Freitag im September ab 18:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Musik. Lagerfeuer. Session. Angeleitet von verschiedenen Künstler*innen kann und darf jede*r auch sein*ihr Instrument zur lockeren Session mitbringen. Getränke und leckeres vom Grill gibt es zum Selbstkostenpreis.

Termine sind der 6.9. / 13.9. / 20.9. / 27.9.

Parkour & Methode Naturelle

Jeden Donnerstag im September von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Spielerisch und in der Gruppe werden wir uns gemeinsam über das Gelände des Wakitu und in der Eilenriede bewegen. Barfußtraining, Lauf-, Kletter- und Krafteinheiten und gemeinsame Herausforderungen erwarten jede*n, der*die seine*ihre Stärken entdecken möchte.

Fledermausstreifzug und Übernachtung im Tipi

4.10. bis 05.10. (1 Nacht) 

Gestartet wird um 18:30 Uhr am Tipi des EPZ Wakitu, von dort gehen wir gemeinsam auf einen geführten Fledermausstreifzug durch den abendlichen Stadtwald Eilenriede. Was macht die Fledermäuse so besonders? Wo halten sie sich auf? Wie kann man sie im Dunklen entdecken? Das sind nur einige der Fragen, die wir beantworten werden. Der gemütliche Teil des Abends findet im Tipi am Wakitu statt. Am Lagerfeuer werden wir gemeinsam abendessen und übernachten. Nach dem Frühstück endet die Aktion am Samstag um 10:30 Uhr.

Familientag „Inklusive Abenteuer“

Samstag, 21.9. von 12:00 bis 18:00 Uhr

Wir werden uns gemeinsam mit anderen Familien spannenden Abenteueraufgaben stellen, im Seilgarten klettern, durch die Eilenriede Kutsche fahren, am Feuer kochen, sportliche Spiele spielen und ein gemeinsames Essen in großer Runde genießen.

Dieser Tag wird vom Arbeitskreis „Offene Jugendarbeit Oststadt/List“ durchgeführt und möchte speziell Menschen mit Beeinträchtigungen zur Teilnahme an unseren erlebnispädagogischen Angeboten aktivieren und sich die Zeit nehmen, im gemeinsamen Austausch mögliche Hemmschwellen abzubauen!

Die Kooperationspartner*innen sind:
Jugendtreff Downtown der Hannoverschen Sportjugend
KEJ e.V. - Kompetenzzentrum Erlebnispädagogik und Jugendarbeit e.V.
JZ Lister Turm der SJD Die Falken
Seilgarten-Hannover in Trägerschaft des KEJ e.V.
EPZ WAKITU der Landeshauptstadt Hannover

In den Herbstferien

In den Herbstferien finden - bis auf die Tipiübernachtung - keine Angebote und Aktionen statt, das Gelände ist aber geöffnet. Wir sind in verschiedenen Ferienfreizeiten der Landeshauptstadt Hannover aktiv. Über die Ferienbörse könnt ihr euch zu diesen Ferienmaßnahmen und vielen anderen Aktionen anmelden und mitmachen:

www.ferienboerse-hannover.de


Impressum

Landeshauptstadt Hannover - Bereich Kinder- und Jugendarbeit

Erlebnispädagogisches Zentrum WAKITU

Adresse:
Hohenzollernstraße 57, 30161 Hannover

Telefon:
0511 - 168 48193 (Apparat Jugendsportzentrum)

Fax:
0511 - 168 48100

Internet:
www.wakitu.de

E-Mail:
wakitu@hannover-stadt.de


> nach oben


Nicht Barrierefreie Seite aufrufen